Aktuelles

BIOGRAFIEARBEIT IN DER INTERKULTURELLEN SCHULENTWICKLUNG

(Kommentare: 0)

In der interkulturellen Schulentwicklung nimmt Biografiearbeit einen wichtigen Stellenwert ein. Lehrerkollegien fragen sich, wie sie im Unterricht Verschiedenheit ansprechen und erlebbar machen können.

Biografiearbeit ermöglicht Kennenlernen und Verstehen in wertschätzender, respektvoller Atmosphäre und das methodisch sehr abwechslungsreich. 

So tauschen die SchülerInnen sich beispielsweise aus zu Jugendthemen, Lieblingsspielen, Fähigkeiten und Ressourcen, Lieblingsorten.

Gemeinsamkeiten werden erlebbar, Unterschiede wahrnehmbar und besprechbar.

Ein erster Schritt zum Kennenlernen der Biografiearbeit können Einblicke sein für das Lehrerkollegium im Rahmen eines pädagogischen Tages. Viele Kollegien sind ebenso interkulturell zusammengesetzt und erleben die Wirkung der Biografiearbeit für ihre SuS auf diesem Wege an sich selber.

Wenn Sie qualifizierte BiografietrainerInnen suchen, finden Sie sie auf der Homepage des Vereins Lebensmutig e.V.

http://www.lebensmutig.de/

 

zurück

Ihre Beiträge

Ihr Kommentar

MEDIATION | SEMINARE | COACHING Britta Reuther MEDIATION | SEMINARE | COACHING Britta Reuther Britta Reuther: Freiberufliche Trainerin, Lehrbeauftragte, Coach und Mediatorin im Profit- und Non-Profitbereich. Schwerpunkte: Konfliktmanagement, Führungskräftetraining, Multiplikatorenentwicklung, Supervision.
Weizenweg 1 71720 Oberstenfeld-Gronau Baden-Württemberg Deutschland URL of Map
Tel: +49 (0)7062 - 931966 E-mail: info@seminare-reuther.de