Aktuelles

Neuigkeiten & Blog

BIOGRAFIEARBEIT IN DER INTERKULTURELLEN SCHULENTWICKLUNG

BIOGRAFIEARBEIT IN DER INTERKULTURELLEN SCHULENTWICKLUNG

In der interkulturellen Schulentwicklung nimmt Biografiearbeit einen wichtigen Stellenwert ein. Lehrerkollegien fragen sich, wie sie im Unterricht Verschiedenheit ansprechen und erlebbar machen können.

Biografiearbeit ermöglicht Kennenlernen und Verstehen in wertschätzender, respektvoller Atmosphäre und das methodisch sehr abwechslungsreich. 

So tauschen die SchülerInnen sich beispielsweise aus zu Jugendthemen, Lieblingsspielen, Fähigkeiten und Ressourcen, Lieblingsorten.

Gemeinsamkeiten werden erlebbar, Unterschiede wahrnehmbar und besprechbar.

Ein erster Schritt zum Kennenlernen der Biografiearbeit können Einblicke sein für das Lehrerkollegium im Rahmen eines pädagogischen Tages. Viele Kollegien sind ebenso interkulturell zusammengesetzt und erleben die Wirkung der Biografiearbeit für ihre SuS auf diesem Wege an sich selber.

Wenn Sie qualifizierte BiografietrainerInnen suchen, finden Sie sie auf der Homepage des Vereins Lebensmutig e.V.

http://www.lebensmutig.de/

 

weiterlesen
BIOGRAFIEARBEIT LÄSST TEAMS NÄHER ANEINANDER RÜCKEN

BIOGRAFIEARBEIT LÄSST TEAMS NÄHER ANEINANDER RÜCKEN

Sie sind Führungskraft in einem Team oder sind Teammitglied und haben die Idee, dass man/frau sich etwas besser kennenlernen sollte? Dann ist Biografiearbeit eine tolle Methode: Sich mit den eigenen Kompetenzen auf Augenhöhe begegnen zu können und dazu gewürdigt zu werden, stärkt die Einzelnen und das gesamte Team.

Ganz praktisch kann das so aussehen: Sie gönnen sich ein paar gemeinsame Stunden Biografiearbeit und arbeiten zu Aspekten wie beispielsweise zur Berufsbiografie und den Fragen „Erzählen Sie von Ihrem ersten Job…“,  „Welche wichtige Erkenntnis aus Ihrer Berufsbiografie würden Sie Ihrem Team mit auf den Weg geben wollen und warum?“, „An welchem Ort arbeiten Sie am liebsten und warum?“, „Welche Ihrer persönlichen Ressourcen/Interessen kennen Ihre Kollegen noch nicht und könnten für das Team interessant/wichtig sein?“, …

Alles wird in wertschätzender, offener Haltung mit einem abwechslungsreichen Methodenmix von mir begleitet.

Das können 2 Stunden oder ein ganzer Tag sein, abhängig von Ihrem Ziel und der zur Verfügung stehenden Zeit.

Alle Gruppen und Teams, die ich dazu begleiten durfte, melden zurück, wie positiv Biografiearbeit für die Stärkung der Einzelnen und für die Teamentwicklung gewirkt hat.

Dies waren und sind … Abteilungsteams, Lehrerkollegien, Berater, Mediatoren, Coachs, Mentoren, interkulturelle Gruppen, Schüler mit und ohne Migrationshintergrund, Flüchtlinge, Ehrenamtliche, Mitarbeiter von Non-Profit-Organisationen, …

weiterlesen
VON MEINER FORTBILDUNG ZUR TRAINERIN FÜR BIOGRAFIEARBEIT

VON MEINER FORTBILDUNG ZUR TRAINERIN FÜR BIOGRAFIEARBEIT

Seit vielen Jahren verwende ich in meiner Tätigkeit regelmäßig Elemente aus der Biografiearbeit. Immer wichtiger wurde mir, hierzu eine Qualifizierung zu machen, um mich dazu inhaltlich und methodisch weiterentwickeln zu können. Und die Grenze zur Therapie mit gutem Gewissen vertreten zu können. So kam ich zu meiner Fortbildung zur Trainerin für Biografiearbeit, ausgerichtet von der EAEW (Evangel. Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg) in Zusammenarbeit mit Lebensmutig e.V.. Beide sind in der Weiterbildungsszene als seriöse Anbieter mit hohem Qualitätsanspruch bekannt.

 

Nun bin ich also nach 6 Modulen und rund 1,5 Jahren Dauer ausgebildete Trainerin für Biografiearbeit. Es gibt selten eine Woche, in der ich die Methoden der Biografiearbeit nicht einsetze. Biografiearbeit wirkt unterstützend für meine Klienten in Supervision, Coaching und Teamentwicklung. Und im Seminarkontext helfen die Methoden beim Kennenlernen und wechselseitigen Verstehen.

 

weiterlesen
GEMEINSAM ERSTE SCHRITTE TUN

GEMEINSAM ERSTE SCHRITTE TUN

Ich erhalte den Anruf einer Führungskraft mit dem Hinweis: „Bei uns läuft was nicht rund im Team. Wir brauchen wohl eine Unterstützung von außen.“ Weder die Führungskraft noch ich wissen zu diesem Zeitpunkt, welche Intervention die wirklich passende ist.

weiterlesen
FREUNDESKREIS ASYL

FREUNDESKREIS ASYL

Wie hat es begonnen: Flüchtlinge kamen in großer Zahl zu uns, Menschen von hier wurden kurzfristig und mit hohem Engagement in ehrenamtlichen Freundeskreisen aktiv. Womit haben die FAOs derzeit zu kämpfen und wie kann man helfen?

weiterlesen

MEDIATION | SEMINARE | COACHING Britta Reuther MEDIATION | SEMINARE | COACHING Britta Reuther Britta Reuther: Freiberufliche Trainerin, Lehrbeauftragte, Coach und Mediatorin im Profit- und Non-Profitbereich. Schwerpunkte: Konfliktmanagement, Führungskräftetraining, Multiplikatorenentwicklung, Supervision.
Weizenweg 1 71720 Oberstenfeld-Gronau Baden-Württemberg Deutschland URL of Map
Tel: +49 (0)7062 - 931966 E-mail: info@seminare-reuther.de